AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die vorliegenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ nachfolgend AGB genannt, regeln die Rechte und Pflichten zwischen der Verkäuferin und ihren Kunden.

Die Adresse und Kontaktdetails der Verkäuferin sind:

heimelig betten AG, Gutenbergstrasse 4, 8280 Kreuzlingen (CHE-114.929.865)

E-Mail: info@werbemesser.ch

Telefon: 071 672 70 40

Es gelten jeweils die AGB in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nur zur Anwendung, wenn und soweit sie von der Verkäuferin ausdrücklich und schriftlich akzeptiert worden sind und mit den AGB nicht im Widerspruch stehen.

Sollten einzelne Bestimmungen nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

2. Vertragsabschluss

Die Darstellung des Sortiments stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Kunden dar. Sie ist unverbindlich.

Indem der Kunde per Internet (durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“), E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung absendet, gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung). Diese Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung bei der Verkäuferin eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Verkäuferin das Angebot des Kunden annimmt, indem das bestellte Produkt an den Kunden versandt bzw. den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt wird.

3. Preise / Zahlungskonditionen

Preisänderungen sind möglich. Massgeblich ist der im Zeitpunkt der Abgabe des Angebots angegebene Preis.

Die Verkäuferin akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

Die Verkäuferin kann ohne Angabe von Gründen Vorauszahlung verlangen. Die Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet.

4. Porto und Verpackungskosten

Verpackungs- und Versandkosten werden extra verrechnet und während des Bestellvorgangs im E-Shop aufgeführt. Ebenso werden sie dem Kunden in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

5. Lieferung und Liefervorbehalt

Lagerartikel werden in der Regel innerhalb eines Tages nach Eingang der Bestellung (oder bei Vorauskasse nach Eingang der Zahlung) zur Versendung aufgegeben, ausgenommen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Falls die Lieferung der bestellten Ware länger als 10 Tage dauert wird der Kunde darüber schriftlich oder telefonisch Informiert.

Für den Fall, dass die bestellte Ware seitens des Herstellers für einen erheblichen Zeitraum nicht verfügbar ist, z.B. wegen Streik, Aussperrung, Materialausfall, Be-förderungs- oder Betriebssperre beim Hersteller, fehlender Lieferbereitschaft der Lieferanten oder Transportproblemen, behält sich die Verkäuferin den Rücktritt vom Kaufvertrag vor. Hierüber wird der Kunde selbstverständlich unverzüglich informiert. Der Kunde hat in diesem Fall Anspruch auf Rückerstattung einer allenfalls geleisteten Kaufpreiszahlung; weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Verkäuferin.

7. Gewährleistung

Sind die gelieferten Waren zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs mangelhaft, z.B. aufgrund eines Herstellerfehlers, oder liegt eine Falschlieferung oder eine unvollständig bleibende Lieferung vor, liefert die Verkäuferin nach eigener Wahl Ersatz oder macht den Kauf rückgängig und stattet dem Kunden den Kaufpreis zurück. Die Verkäuferin erstattet bei Falschlieferung oder Lieferung mangelhafter Ware das Porto der Rücksendung.

Der Gewährleistungsanspruch des Kunden erlischt, wenn er den Mangel oder die Falschlieferung nicht innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware per E-Mail (info@werbemesser.ch), Telefon, Fax oder Post mitteilt.

8. Haftung

Alle Fälle von Vertragsverletzungen (inkl. Lieferverzug) und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen AGB abschliessend geregelt. In keinem Fall bestehen Ansprüche des Kunden auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind. Ein Haftungsanspruch, der den Wert der Bestellung übersteigt, wird ausgeschlossen.

Der Haftungsausschluss gemäss vorstehendem Absatz gilt nicht für rechtswidrige Absicht (Vorsatz) oder für grobe Fahrlässigkeit.

Die bestellten Produkte dürfen nur für den vereinbarten und bestimmungsgemässen Gebrauch verwendet werden. Für andere Gebrauchsanwendungen muss vorgängig eine schriftliche Zustimmung eingeholt werden.

9. Datenschutz

Sämtliche Informationen und Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

10. Erfüllungsort / Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz der Verkäuferin. Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Kreuzlingen ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Ansonsten bestimmt sich der Gerichtsstand nach zwingenden gesetzlichen Gerichtstandsbestimmungen. Für die Rechtsbeziehungen der Kunden und der Verkäuferin gelten die Bestimmungen des materiellen Schweizer Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG), sofern nicht zwingend andere gesetzliche Bestimmungen Anwendung finden.